Titelblatt: Wege zur Teilhabe mit Hörbeeinträchtigung

Broschüre: Wege zur Teilhabe mit Hörbeeinträchtigung

In einer neuen ansprechenden Broschüre werden zahlreiche Aspekte rund um die Hörschädigung und der von ihr betroffenen Menschen dargestellt. Am Anfang werden die Ursachen von Hörschädigungen ebenso behandelt wie deren Formen und Auswirkungen. Im folgenden Kapitel wird die heutige Situation der Menschen mit Gehörlosigkeit, der Menschen mit Schwerhörigkeit und der …

Finanzierung von Hörgeräten

Hörgeräte für Menschen mit Hörschädigung werden in der Regel von den gesetzlichen Krankenkassen als Sachleistung zur Verfügung gestellt. Allerdings haben die Krankenkassen mit den Hörgeräteakustikern sogenannte Festbeträge vereinbart, zu denen Hörgeräte angepasst, geliefert und fünf Jahre lang instand gehalten werden sollen. Die Hörgeräte zu den Festbeträgen sind jedoch in vielen Fällen nicht ausreichend.

Neue Broschüre der Hessischen Gesellschaft erschienen

Wege heute und morgen Menschen mit Gehörlosigkeit, Schwerhörigkeit und Ertaubung In einer neuen ansprechenden Broschüre werden zahlreiche Aspekte rund um die Hörschädigung und der von ihr betroffenen Menschen dargestellt. Am Anfang werden die Ursachen von Hörschädigungen ebenso behandelt wie deren Formen und Auswirkungen. Im folgenden Kapitel wird die heutige Situation …

Gerichtsurteil zur Versorgung Hörgeschädigter

Das Bundessozialgericht (BSG) hat 125 000 schwerhörigen Kassenpatienten den Weg zu einer besseren Hörgeräteversorgung frei gemacht. Bei unmöglichem Ausgleich des Hörverlustes mit Vertragsgeräten besteht Anspruch auf Versorgung mit hochwertigen Hörhilfen. Download Presseecho auf das Urteil Bundessozialgericht vom 17.12.2009 (PDF, 130 KB, 3 Seiten)